Volumina: Behälter, Tropfen, Glaswand

  1. Wie viel Wasser passt in Ampullen und Tropfflasche?
  2. Volumen eines Tropfens?
  3. Tropfen als Linse?
  4. Volumen des Ampullen-Glases?

1. Mit Hilfe einer 5-mL-Spritze wird zunächst das Fassungsvermögen einer hohen,  einer breiten Ampulle und einer Tropfflasche gemessen. Dann wird noch so viel Wasser zu getropft, dass kleine "Wasserberge" über die Ränder der Behälter ragen.                                  (mehr siehe unten)

2. Zähle, wie viele Tropfen aus 1 mL Wasser entstehen (ca. 20). Daraus ergibt sich das Volumen eines Tropfens (1/20 mL).

Beim Erstarren des Wassers in der Tiefkühltruhe vergrößert sich das Wasservolumen, und kleine Eis-Pilze "wachsen" aus den Behältern.

3.Linsen-Wirkung eines Wassertropfens.  (Umgedrehtes seitenverkehrtes Bild).

4. Um das Volumen des Ampullen-Glases zu ermitteln, miss, wie viel Wasser die mit Wasser gefülte hohe Ampulle in einem 20-mL-Messzylinder verdrängt. (hohe Ampulle verdrängt 9 mL, ihr Innen-Volumen: 6,8 mL, Glas der Ampulle also 2,2  mL).

Erste Veröffentlichung: 15.09.2003                                        Letzte Veränderung: 27.01.2016