Oberflächenspannung, Wasser entspannen

Die kleinsten Teilchen von Wasser bilden an der Grenze zur umgebenden Luft wirkende gewöhnlich unsichtbare "Haut". Durch sie kugeln sich die Wasser-Tropfen auf einer Plastikunterlage ab. Wasserläufer können darauf hin- und herflitzen, ohne unterzugehen.

Das Entspannen des Wassers kommt dadurch zustande, dass die Waschmittel-Teilchen die Oberfläche des Wassers besetzen und die "Haut" zerstören.

Zur Diaschau bitte auf ein Photo clicken


erste Veröffentlichung: 26.10.2001 .                      .          letzte Veränderung: 16.02.2014