Kartoffeln in Wasser und in Salzwasser

Salz saugt Wasser aus Kartoffeln, gekoch

ten Eiern und vielem mehr.
Probier es aus:

1. Streue etwas Salz auf dein Frühstück-Ei oder ein Scheibchen Kartoffel und warte ein paar Minuten.
2.  Stanze zwei 5-mL-Zylinder werden aus einer Kartoffel.

3.  Einen von ihnen lege in ein Gefäß mit Wasser, einen anderen in konzentrierte Salzlösung.

Beobachtungen

1. In Salzwasser schwimmt das Kartoffelstück zuerst.

2. Nach einer Stunde ist es zu Boden gesunken und kleiner geworden.

3. Das Kartoffelstück in Wasser ist jetzt größer und härter.                         

4. Nach einer Woche hat sich nichts an der Kartoffel im Salzwasser verändert.

5. In Wasser ist die Kartoffel zerfallen und hat einen sehr unangenehmen Geruch.

Erklärung

Salzwasser zieht Wasser aus dem Kartoffelstück.

In Wasser saugt das andere Kartoffelstück noch mehr Wasser auf.

Es verfault: Seine Eiweiße sind zu unangenehmen Gasen geworden.

Salzwasser verhindert das Verderben von Kartoffeln (und anderen Nahrungsmitteln).


erste Veröffentlichung: 05.10.2006                       letzte Veränderung: 07.04..2017