Kalkmilch und Kalkwasser aus Branntkalk

Branntkalk zur Düngung von Ackerland und zur Behandlung von versauerten Waldböden ist ein weißes Pulver. Vorsicht beim Experimentieren: Augen und Haut müssen durch Schutzbrille und Handschuhe geschützt werden.

1. Bringe eine Spatelspitze voll

    Naturkalk in eine mit Wasser

    gefüllte hohe Ampulle.

2. Verschließe sie dicht und schütt-

    le.

3. Lasse zum Absetzen stehen.

4. Prüfe, ob die überstehende klare

    und farblose Flüssigkeit Wasser

    ist. Suche dazu nach Verände- rungen an der Oberfläche eines großen Tropfens dieser Flüssigkeit.durch die umgebende Luft...

Erste Veröffentlichung: 05.07.2003                                           letzte Veränderung: 28.01.2016