Erde im Kindergarten in der Wüste

Sonnenblumenprojekt in der Wüste der Sinai-Halbinsel  

Bei regelmäßiger Zufuhr von Wasser können Sonnenblumen auch in der Wüste Ägyptens  wachsen, blühen und Früchte tragen.

In ihrem Projekt lerlebten das Fünfjährige: Im Januar 2001 füllten sie ihre  Eimerchen mit Sand, steckten Sonnenblumen-Kerne hinein (Photo 1). Sie versorgten sie so lange mit Wasser, bis  10 cm hohe Pflänzchen entstanden waren.

Photo 2: Im Februar pflanzten sie diese in den Wüstenboden neben der Schule.
Photo 3 und 4: Ende März blüten die Blumen.  Schmetterlinge saugten Nektar aus den Blüten. Im Mai: Die Sonnenblumen sind weiter gewachsen und gereift. Die Sonnenblumenkerne schmecken den Spatzen und den Kindergarten-Kindern (Photo 5 und Video clip).

Zur Diaschau bitte auf ein Photo klicken 

 


erste Veröffentlichung: 23.07. 2001 ..                                     ...letzte Veränderung: 23.02.2013