Sektflaschen-Verschluss: Stativ & Behälter

Der Korkstopfen einer Sektflasche wird von einem Drahtgestell  und einem Metalldeckel in der Flasche gehalten.

Nach dem "Knallen des Korkens" werden Draht und Deckel  gewöhnlich weggeworfen. Sie kommen gemeinsam zum Recycling, werden also einge-

schmolzen. Aus dem flüssigen Stahl werden dann Bleche oder Träger.

Draht und Deckel lassen sich jedoch auch als Stativ und Behälter für Experimente wiederverwenden.         Beispiele: 

Feuer richtig löschen                      Cola zur Trockne eindampfen  Cola destillieren

3 braune Feststoffe erhitzen        Indikator aus Blüte extrahieren&testen

Siedepunkt&Luftdruck                    Kandis aus Würfelzucker 

Wein destillieren                             Perle aus Glassand schmelzen

Erste Veröffentlichung: 30.12.2013          Facebook              Letzte Veränderung: 14.04.2016