Malachit in Ampulle 1: Wasser, CO2 abspalten

                  Malachit 2: Kupferoxid zu Kupfer reduzieren

Schritt 1: Kupfer(II)oxid aus Malachit
Schritt 1: Kupfer(II)oxid aus Malachit

Malachit ist ein basisches Kupfer(II)carbonat mit der Formel Cu2(OH)2(CO3). Zur Zeit der Pharaonen wurde das Mineral auf dem Sinai für die Kupfergewinnung gebrochen und verarbeitet.           Experiment

1. Wiege 220 mg des grünen Minerals ab.

2. Bringe es auf den Boden einer hohen Ampulle.

3. Verschließe sie mit einem Stopfen, in dem von unten eine vorher gekürzte Pipettenspitze gestochen wurde.

4. Befestige daran 20 cm Gasableitungsschlauch.

                                                             mehr siehe unten)

5. Tauche sein Ende in eine zweite Ampulle mit Kalkwasser.

6. Erhitze das Malachitstück über einem Ampullenbrenner (Abb.).

7. Beachte Veränderungen an kühlen Stellen der Apparatur und im Kalkwasser.

8. Ziehe vor Ende des Erhitzens den Schlauch aus dem Kalkwasser. (Grund?)

Beobachtungen

a) Die Farbe des Malachits wechselt von grün nach schwarz.
b) am kühlen Ende der Pipette sammeln sich winzige Tröpfchen einer farblosen Flüssigkeit.
c) Das Kalkwasser trübt sich.

Erklärungen

Malachit zerfällt in der Hitze in Kupfer(II)oxid, Kohlenstoffdioxid und Wasser:

Malachit --> CuO + CO2 + H2O

       Malachit-Experiment 2: Kupfer durch Reduktion von Kupfer(II)oxid in Ampulle.

erste Veröffentlichung: 18.10.2001                                        .letzte Veränderung: 30.05.2016