Zementation

Zementation, die elektrochemische Abscheidung von Metallen aus Lösungen, wird mit Hilfe von Kupfer(II)sulfat-Lösung untersucht. Dazu kommen Proben von Aluminium, verzinktem- und unverzinktem Stahldraht und Kupferdraht in vier dieser Lösungen.

Für Diaschau bitte auf Photo klicken

Erklärung

Direkter Elektronenübergang von den Atomen des Zinkstücks auf die positiven Kupferionen der Lösung:

Zn(s) + Cu2+(aq) --> Zn2+(aq) + Cu(s)

 

Beim Eintrocknen der Lösunbinden die so entstandenen positiven Zink-Ionen die negativen Sulfationen. Dabei entstehen Kristallnadeln von Zinksulfat:

Zn2+(aq) + (SO4)2- --> ZnSO4(s)

Erste Veröffentlichung: 23.09.2001                                        Letzte Veränderung:09.04.2016