Ampullen und Flaschen wiederverwenden

Geleerte Heparin-Ampullen (aus einem Dialysezentrum (50 - 60 Woche) landen gewöhnlich im Glascontainer. Von dort gehen sie zum Glas-Recycling.

Zur Wiederverwendung für Microscale-Experimente werden die Flaschen in siedendem Wasser sterilisiert, die Etiketten vom Glas abgelöst (direkt nach dem Sterilisieren oder zusätzlich durch Lampenöl).. Beim Entfernung von Klebstoff-Resten hilft Nagellackentferner (mit und ohne Aceton). Zuletzt entfernt man die Verschlüsse. Zur Verwendung als Versuchsgefäße sind sie gründlich auszuspülen*) und zu trocknen.     

*) Luft entdecken beim Spülen von Ampullen                  weiter

_________________________________________________________________________________

erste Veröffentlichung: 1995                                                      letzte Veränderung:  23.01.2015