Wie viel Luft enthält trockne Bodenprobe?

je 2,5 ml Wasser + Boden     Mischen beider Proben      Gemisch nach Sedimentation

Photos bitte doppelclicken

Photo 1: Aus einer 5-ml-Spritze baue Dir einen Messzylinder: Ziehe dazu den Kolben ganz aus der Spritze heraus, erweiche das Röhrchen am Ende der Spritze mit einem Feuerzeug, drücke es mit einer Zange zusammen.
Fülle 2,5 ml trockne und gesiebte Gartenerde ein. Sauge ebenso viel Wasser in eine 2. Spritze.
Photo 2:   2,5 ml Gartenerde direkt nach der Zugabe von 2,5 ml Wasser.
Beobachtungen

Luft-Blasen (L) steigen auf. Das Volumen ist 4 ml. Allmählich vermischen sich Erde und Wasser vollständig.
Photo 3: 2,5 ml Gartenerde + 2,5 ml Wasser ergeben zusammen nur 3,3 ml Gemisch.
Mehr als die Hälfte dieser Bodenprobe bestand also aus Luft.

Die Luft im Boden ist wichtig für die Atmung von Wurzeln, Pilzen, Bakterien und Regenwürmern.


erste Veröffentlichung: 04.07.2003                               letzte Veränderung: 07.05.2012